Montag, 11. November 2013

Unterirdisch

Mensch, meine zwei Lieben, jetzt hab ich aber mein Fett weggekriegt! Also, nicht direkt, aber immerhin ist mein Loop im Top-15-Topf mit drin.

Bei Tichiro nachzulesen. Ich zitiere mal:

"Ich weiß ja nicht, was da eingereicht wurde oder nach welchen Kriterien ausgewählt wurde, aber nach Schönheit oder Kunstfertigkeit kann es nicht gegangen sein."

"Wenn ich die Jacke von Jubi sehe, die sie auch eingereicht hat, und die nicht genommen wurde und das mit dem Krempel vergleiche, der dort zur Auswahl steht, dann kann ich diesen “Wettbewerb” echt nicht mehr ernst nehmen…"

"oh jeee… Das soll ambitioniertes Stricken sein?"
 
"Die Auswahl ist so unterirdisch, ..."
 
"Die zur Auswahl stehenden Modelle finde ich persönlich *unterirdisch* ..."
 
Tja, jetzt sitze ich hier und schäme mich für den hässlichen Krempel, den ich mir ausgedacht und so schlecht gestrickt habe. Ok, eine besondere Kunstfertigkeit brauche ich für den Loop nicht. Und wenn nun noch herauskommt, dass ich künstliche Fasern verwendet habe ... oh je!
 
Feine Lace-Tücher mit komplizierten Mustern, Fair Isle-Pullover, diese wunderbaren Doppelstrick-Sachen, eben alles, was mit mehr als einem Faden gestrickt/gehäkelt wird - dafür brauche ich Geduld, Fingerfertigkeit und viel, viel Übung. Das ist auch meine Messlatte, das will ich noch besser können bzw. lernen.
 
Ich kenne die Auswahl-Kriterien auch nicht und weiß nicht, was bezweckt werden soll. Darüber kann ich nur spekulieren. Über die Nominierung habe ich mich dennoch gefreut, denn mir gefällt mein Loop, den die Redaktion als "stylisch" beschreibt. Ist aber im Nachhinein auch kein Lob, da es ja von Leuten kommt, die keine Ahnung haben, so wie mir das die überirdisch strickende Zunft vermittelt hat.
 
Egal. Was soll's. Gehe jetzt mal stricken. Und nein, ich tue das nicht im Keller ... ;-)
 
Liebe Grüße!
 

Kommentare:

  1. Immerhin war das ein gutes Beispiel für: "Geschmäcker sind verschieden".
    Schön, dass Du's mit Humor nimmst. Viele sind sicher nur neidisch, was meinste?
    Viele Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dafür war's wirklich ein gutes Beispiel. Es ist auch gut so, sonst gäbe es keine Vielfalt und dann wird's langweilig.
      Och jo, für Neid gibt's doch keinen Grund - die Überirdischen sind doch über alles erhaben! ;-)
      Danke, Angela. Wünsch dir einen schönen Tag, lass es dir gut gehen.

      Löschen
  2. Hallo Sabine,

    sorry,aber ich lach mich gerade weg.Diese Kommentare erinnern mich total an das Buch "Die Mütter-Mafia" von Kerstin Gier.
    Und scheiße,es gibt sie wirklich.Ich kann nicht mehr...Überirdisch arrogant,boah und so lächerlich,dass ich jetzt den ganzen Tag was zu lachen habe.
    Strick du nur schööööööööööööööön weiter :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das mache ich :-)
      P. S. Das Buch kenne ich gar nicht. Muss ich mal googeln.

      Löschen
  3. Als ob es nicht wichtigere Dinge im Leben gibt, oder!?!? Hat den eine von den Damen sich die Mühe gemacht Ihre Strickarbeiten zu präsentieren... Manchmal ist das Internet echt supersch...
    Mir gefällt Dein Loop - Dir hoffentlich auch. Und viel Freude beim weiteren Werkeln und stricken. Vielleicht sollte man den PC öfter einfach mal ausschalten.

    LG Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Ina. Und du hast Recht, den PC sollte man wirklich öfters mal ausschalten. Stricken ist eh viel schöner, und noch viele andere Dinge mehr. Wünsch dir einen schönen Abend!

      Löschen